MKS-MehrfachKompetenzService
Wir helfen sparen!

Stromkosten senken

Wieso steigen die Stromkosten 2017? 

Die EEG-Umlage für das Jahr 2017 ist deutschlandweit wirksam. Dieses besagt, dass die Ökostrom-Umlage und die damit verbundenen steuerlichen Abgaben für Strom und Gas von derzeitig 6,35 Cent auf 6,88 Cent pro kWH Strom steigen. Kritiker bemängeln hierbei das veraltete Berechnungsmodell aus dem Jahr 2001. Das bedeutet höhere Kosten für Verbraucher. 

Damals wurde die Umlage beschlossen, um Investitionen in erneuerbare Energien zu fördern. Dies wurde anhand von damals geltenden hohen Preisen für Solarmodule ermittelt. Da in Zwischenzeit die Kosten für Solarmodule drastisch gesunken sind, sollte das Berechnungsmodell neu ermittelt werden. Das ist bis heute nicht geschehen. Als Konsequenz trifft es die Bürger mit zu hohen Strom- und Gaskosten für das Jahr 2017.                                                                                                                                        

Wie kann ich Stromkosten sparen? 

Um dieser Kostenbelastung entgegenzuwirken, ist eine Umstellung empfehlenswert. Genau hier setzt die MKS Beratung an und steht Ihnen mit Rede und Antwort zur Verfügung. 

Wir prüfen die aktuellsten Tarife Ihres derzeitigen Anbieters und stellen Ihnen kostengünstigere Alternativen vor. Mit einem maßgeschneiderten Angebot profitieren Sie von Einsparungen von bis zu 900€ jährlich. Hier ist ein Berechnungsbeispiel: Nebenkosten.

Ab Februar 2017 informieren wir Sie auch auf Messen in Baden-Württemberg und freuen uns auf Ihren Besuch (Messekalender folgt in Kürze).